Zahnarzt - Zahnarztpraxis Zürich


Zahnbelag

Eine regelmässige persönliche Mundhygiene dient der Plaque-Entfernung (Zahnbelag-Entfernung) und dem Zahnerhalt. Zahnbeläge, die über längere Zeit nicht entfernt werden führen zu Gingivitis und Parodontitis.

 

Auf dieser Seite:
Beschreibung
Plaque-Entfernung
Fragen

Beschreibung

Als Plaque (Zahnbelag) wird die gelbliche und gräuliche, festhaftende Schicht auf und zwischen den Zähnen bezeichnet. Sie besteht aus:

Zahnbeläge entstehen als Folge von ungenügender Mundhygiene und führen innerhalb kürzester Zeit zu Gingivitis (Zahnfleischentzündung). Eine plaquebedingte Gingivitis wird als Schmutzgingivitis bezeichnet. Sie geht, falls nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, häufig in eine Parodontitis über.

Plaque-Entfernung
Mundspüllösungen sind zu Beginn der Zahnbelags-Entstehung hilfreich, da sie antibakterielle (bakterizide) Zusätze enthalten, welche die plaquebildenden Bakterien abtöten. Ausgereifter Zahnbelang kann hingegen nur mechanisch entfernt werden. Spülen mit Wasser oder das Benutzen einer Munddusche entfernt die Plaque nicht effizient genug.

Fragen

Sie sagen, dass ausgereifter Zahnbelag nur mechanisch entfernt werden kann. Was heisst das?
Das heisst, dass zur Zahnbelagsentfernung Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürsten und Zahnpaste eingesetzt werden müssen. Zur Entfernung der Plaque in den Zahnzwischenräumen sollte zudem einmal täglich Zahnseide verwendet werden.

Dr. med. dent. Christoph Weber, Schulhausstrasse 1, 8834 Schindellegi, +41 (0)43 888 99 60
Barrierefrei-Webdesign



© webdesign barrierefrei, digital fotograf, suchmaschine
platzierung, suchmaschinen gefunden werden - faes design