Zahnarzt - Zahnarztpraxis Zürich


Spritze

Die Schmerzempfindung ist individuell sehr verschieden. Kunden mit sensibler Schmerzwahrnehmung empfehlen wir eine lokale Betäubung (Spritze) vor einer Dentalhygiene-Sitzung.

 

Auf dieser Seite:
Beschreibung
Fragen

Beschreibung

Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch vor jeglicher Zahnbehandlung eine lokale Betäubung (Spritze). Diese wirkt quadrantenweise. Das heisst, es werden mehrere Spritzen benötigt, um einen Kiefer zu betäuben.

Grundsätzlich werden in unserer Praxis nie alle vier Quadranten (oben rechts/links; unten rechts/links) in der gleichen Sitzung betäubt. Dies würde, da als Nebeneffekt der Spritze meist ein Teil der Schluckmuskulatur lahm gelegt wird, nur unnötigen Stress oder gar Panikattacken auslösen. Aus diesem Grund erfolgen, bei Kunden mit dem Wunsch einer lokalen Betäubung (Spritze), immer zwei Dentalhygiene-Sitzungen.

Fragen

Bei mir wirkt die Spritze immer viel länger als bei meinem Mann. Ist das normal?
Die Wirkungsdauer einer lokalen (örtlichen) Betäubung ist sehr unterschiedlich und unter anderem abhängig vom Körpergewicht. Im Normalfall beträgt die Wirkungsdauer 2-4 Stunden. Zum Teil können es aber auch nur 1-2 Stunden oder gar 7-8 Stunden sein.

Dr. med. dent. Christoph Weber, Schulhausstrasse 1, 8834 Schindellegi, +41 (0)43 888 99 60
Barrierefrei-Webdesign



© webdesign barrierefrei, digital fotograf, suchmaschine
platzierung, suchmaschinen gefunden werden - faes design